Foto: Halbfinalteilnehmer GP Han 2009:
Marc Davis vs. Patrick Einsle und Lasse Münstermann vs. Sascha Lippe

Halbfinale GP Han 2009 (Davis, Einsle, Münstermann, Lippe)

Nachtrag: umfangreiche Bildergalerie veröffentlicht!

Die letzten 8 "standing". Nach vielen hochklassigen Partien hat sich das Teilnehmerfeld gelichtet und die Viertelfinals stehen an. Christian Hauburg (www.gosr.de) hat die Finalteilnehmer abgelichtet und wir werden jetzt an dieser Stelle unsere LIVE-Berichterstattung über die Partien fortsetzen.

Zwei - nach Zahlen - eindeutigen Halbfinals ergeben das FINALE

FINALE: Patrick Einsle - Lasse Münstermann 2:3
Zuschauer gezählte 29

Frame 1
Nach 48:1 Führung und noch 3 roten auf den Tisch für Lasse, dreht Patrick das Spiel noch mit einem 32 Break Black ball.
Frame 2
72:40 für Lasse und somit ausgleich. Pattrick brauchte 3 Snooker auf Blau. Einen schafte er, scheiterte aber mehrmals
ganz dünn an weiteren Snookern. Lasse nutze dann seine Chance zun 1:1
Frame 3
Man merkt das beide Spieler gewinnen wollen. Sehr zäh das 3 Frame. Lasse räumte die letzte Rote bis Pink ab
und das Frame
Frame 4
Mit einen 49 Break gleicht Pattrick zum 2:2 aus
Final Frame 5
Lasse gewinnt

Das Break Point Team bedankt sich bei allen Schiedsrichtern, Helfern, sowie auch bei allen Teilnehmern,
die das Event wieder mal zu einem besonderen, spannenden,fairen und gelungenen Erlebnis gemacht haben.



Weitere Berichte folgen...

Halbfinale 1: Patrick Einsle - Sascha Lippe 3:0

Wow beide Halbfinals in noch nicht einmal einer Stunde vorbei
Es gibt nichts dazu zu fügen
Somit kommt es zum Finale der Topfavoriten
Breaks: Einsle 38,36,34
Lippe 53

Halbfinale 2: Lasse Münstermann - Marc Davis 3:0

Bericht: siehe oben
Breaks: Münstermann 56

Fotos folgen ...

 

Viertelfinale 1: Patrck Einsle - Roman Dietzel 3:1

Patrick gewinnt seine Partie mit 3:1 in 60 min. Eine sehr spannendes Spiel von beiden Spielern, die immer offen war. Zum Schluß setzte sich Pattrick dann doch mit seiner Erfahrung durch.
Ingesamt fiehlen in den 4 Spielen 6 Breaks über 30.
Pattrick 51,38,35
Roman 39,32,31
JJ als Schiedsrichter mußte danach sene Schuhe wechseln!!  

Viertelfinale 2: Sascha Lippe - Phil Barnes 3:1

Beide Spieler kennen sich gut. Es kamen keine hohen Breaks zu stande. Spannend war die Partie trotzdem.
Alle Spiele waren erst auf den Farben entschieden.

Viertelfinale 3: Olaf Thode - Lasse Münstermann 2:3

Glücklicher Arbeitssieg für Lasse.
Olaf Thode spielte stark auf und war der großen Überraschung bei dem GP Hannover
ganz nahe. Beim stande von 2:1 für Olaf mußte er nur noch die letzten 3 Farben abräumen. Er verpaßte aber die Blaue.
Lasse gewann das Spiel dann auf Pink.
Das letzte Spiel ging nach mehreren kleinen Breaks dann schnell an Lasse.
Breaks
Thode 47,35

Viertelfinale 4: Türker Ismail - Marc Davis 1:3

Glücklicher Sieg für Marc Davis gegen den für Bochum spielenden Ismail Türker.
Ismail ging gleich mit einem 52 Break 1:0 in Führung. Danach hatte er in den entscheidenen Situationen das
nötigen quentchen Glück nicht auf seiner Seite. Marc gewann dann doch mit 3:1. Dabei spielte er noch 2 Breaks von
43 und 40.

 

 

Die Reportage führt Jörg Schneidewindt - die Bilder von gosr.de (Christian Hauburg)

 

 

Break Point Hannover - Technik: Joomla 3.4+, Bootstrap 3.3.4 und "Knowledge provided by BECSS"

© 2017 - Websitedesign und Layout seit 08/2015 - Impressum
Nach oben